Webcam Ostseebad Trassenheide Strand

Webcam Ostseebad Trassenheide Strandpromenade

Kurverwaltung Trassenheide

Kurverwaltung TrassenheideKurverwaltung

Strandstraße 36
17449 Trassenheide

Tel.: 03 83 71 / 20 928
Fax: 03 83 71 / 20 913
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktueller Newsletter

„Rote Flagge“ für das Ostseebad Trassenheide

Als erstes Ostseebad auf der Insel Usedom zeichneten die DLRG und die International Life Saving Federation of Europe, Dr. Klaus Wilkens, eine Gemeinde mit der Flagge „Bewachter Strand/Lifeguarded Beach“ aus.

Erstzertifizierung im Dezember 2009 und Rezertifizierung im September 2013.

Hinter dieser Flagge steckt viel mehr als der Titel „Bewachter Strand“ vermuten lässt. Sie wird nur für Strände und Badestellen an Binnengewässern vergeben, die einer Risikoanalyse durch international zertifizierte Gutachter der ILSE unterzogen wurden.

Diese Risikoanalyse umfasst unter anderen folgende Bereiche:

13lifeguard

1. Größe, Beschaffenheit, Nutzung und Aktivitäten des Gebietes zu Land und zu Wasser
2. Gefahren und Risiken
3. Zugänge für Rettungsdienste sowie öffentliche Rettungsmittel
4. Spezielle Hinweistafeln, Signale und Zeichen
5. Vorhandene Einrichtungen des Wasserrettungsdienstes

Das Risk Assessment als Bewertung gibt Antwort auf folgende zentrale Frage: Welches Personal und Material wird benötigt, um die Badestelle gegen Ertrinken, Verletzungen und andere Schädigungen der Nutzer abzusichern? Es wird also eine Soll-Vorgabe erstellt. Das Ergebnis der Risikobewertung ist ein fundiertes Gutachten und bei Umsetzung der Sicherheitsempfehlungen durch den Betreiber die Vergabe des Prädikats „Bewachter Strand – Lifeguarded Beach“.

Warum wir uns hierzu entschlossen haben:
In Europa ertrinken pro Jahr nahezu 40.000 Menschen. Fehlende Informationen über die Gefahren, die an und in den Gewässern lauern, fehlende Badeaufsicht, oft noch nicht einmal vorhandene Notrufeinrichtungen und für Rettungsfahrzeuge schwer zugängliche Zufahrtswege sind die Realität. Die Risikobewertung hat das Ziel, die Zahl der Ertrinkungsfälle zu senken; Strände und Badestellen sicherer zu machen, den Badegästen mehr Informationen zu geben, wo und welche Gefahren an dem Badeabschnitt bestehen und die Voraussetzungen für schnelle qualifizierte Rettung zu schaffen.In der heutigen Zeit hat der Faktor Sicherheit einen hohen Stellenwert, dies gilt gerade und insbesondere für den Tourismus. Die Sicherheit wird im Qualitätskatalog der Touristikunternehmen an Bedeutung gewinnen. Das Label „Lifeguarded Beach – Bewachter Strand“ soll zu einem Markenzeichen werden, das im Tourismusmarketing erfolgreich eingesetzt werden kann und das die Entscheidung für einen Urlaubsort mitbestimmt.

Die ILSE hat im August 2009 und im Juni 2013 den Strand unseres Ostseebades von einem Risk Assessoren begutachten lassen. Für jede Begutachtung wird ein anderer Assessor engagiert. Das Ergebnis war jeweils eine 40-seitige Dokumentation mit Anhängen, die den 3,8 Kilometer langen Strandabschnitt detailliert bewertet. Potenzielle Gefahren, wie Strömungsverhältnisse, Sandbänke und Senken, sind darin ebenso enthalten, wie das Profil des Geländes, Distanzen, Rettungseinrichtungen, Rettungswege und vieles mehr.

Die Dokumentation kommt zu dem Ergebnis, dass der Strand in Trassenheide über eine sehr gute Ausstattung an Personal und Material verfügt. Die Expertise stellt aber auch fest,  dass geringfügige Verbesserungsmöglichkeiten noch in der Beschilderung von Nöten sind. Die im Bericht niedergeschriebenen Hinweise wurden pflichtbewusst umgesetzt und alle Kriterien wurden und werden erfüllt.
Das Prädikat „Bewachter Strand“ hat bei jährlicher Bestätigung der Sicherheit, durch einen Gutachter, eine Laufzeit von vier Jahren. Bei jeder Kontrolle wird jedoch ein anderer Risk Assessor die Begutachtung vornehmen.

rote_flagge_urkunde








Kurdirektor Werner Burghardt:

„Wir freuen uns, unseren Gästen damit zu signalisieren,
dass uns Ihre Sicherheit am Herzen liegt

Übergabe der "Roten Flagge" am 10. September 2013 durch den Präsidenten
der International Life Saving Federation of Europe (ILSE), Herr Dr. Mohr

IIQ-Check - Bewerten Sie uns

Waren Sie zu Gast im Ostseebad Trassenheide
hier bewerten Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir bedanken uns für Ihre Mühe und freuen uns, wenn wir Sie demnächst wieder im Ostseebad Trassenheide begrüßen können.

IIQ-Check weiterlesen